Skip to content

{ Autoren Archiv }

Herbsttagung 2010 - Ist Deutschland noch ein Einwanderungsland?

„Ist Deutschland noch ein Einwanderungsland?“
Herbsttagung des Netzwerks Migrationsrecht
12.–14. November 2010, Stuttgart-Hohenheim,

in Zusammenarbeit mit der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Das Leitmotiv der diesjährigen Herbsttagung des Netzwerks ist folgender (migrationspolitischer) Widerspruch: Einerseits besteht inzwischen ein breiter politischer Konsens darüber, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist und sich den hiermit verbundenen gesellschaftspolitischen Herausforderungen stellen muss. Andererseits wurden die wichtigsten […]

Herbsttagung 2009: Der Status von Unionsbürgern und Drittstaatsangehörigen in der EU: eine Annäherung?

Die diesjährige Herbsttagung des Netzwerk Migrationsrecht fand vom 13. bis 15. November 2009 in Stuttgart Hohenheim statt.
In diesem Jahr standen anders als in den Vorjahren nicht die Menschen im Mittelpunkt, die etwa als Flüchtlinge einen Weg nach Europa suchen, vielmehr widmeten wir uns denjenigen, die bereits eine gesicherte mittel- oder langfristige Aufenthaltsperspektive in der EU […]

Tagungsbericht zur Herbsttagung 2008 erschienen

Der Tagungsbericht zur Herbsttagung 2008 des Netzwerks Migrationsrecht unter dem Thema “Flüchtling oder Migrant? - Braucht Europa ein neues Migrationsrecht?” ist in der ZAR 2009, S. 27 ff. erschienen.
Nähere Informationen zur Tagung und ausgewählte Vortragsmaterialien finden Sie auf der Seite Herbsttagung 2008.
Die nächste Herbsttagung findet vom 13.11.2009 - 15.11.2009 in Stuttgart-Hohenheim statt.

Netzwerktreffen 2009

Das erste interne Netzwerktreffen in diesem Jahr fand am 29. Januar im Vorfeld der Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht statt.
Danach trifft sich das Netzwerk wieder im Vorfeld des 9. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz “Asyl in Europa” (15. - 16. Juni 2009) am 13. - 14. Juni 2009 zum netzwerkinternen Sommer-Kolloquium in Berlin.
Die öffentliche Herbsttagung wird […]

6. Weingartener Woche zum Einwanderungs- und Flüchtlingsrecht

Die „Weingartener Woche“ ist eine Blocklehrveranstaltung aus dem Pflichtteil des rechtswissenschaftlichen Schwerpunktbereichs „Einwanderung und soziale Integration“ der Universität Bielefeld. Sie findet in Kooperation mit den Hohenheimer Tagen zum Ausländerrecht in Weingarten am Bodensee in einer ehemaligen barocken Klosteranlage statt, in diesem Jahr vom 13. bis 18. April 2009.
Die „Weingartener Woche“ bietet den TeilnehmerInnen Gelegenheit zu […]

9. Fachtagung gegen Abschiebehaft, 15. – 17. Mai 2009 in Berlin

Vom 15. bis zum 17. Mai 2009 findet in Berlin die 9. Fachtagung gegen Abschiebehaft statt.
Ein Schwerpunkt liegt auf den Entwicklungen im Abschiebehaftrecht. Daneben werden Workshops zu verschiedenen Teilaspekten angeboten, wie etwa zur FGG-Reform und zum Umgang mit Dublin-II.
Thematisiert werden außerdem die sog. „Sammelabschiebeanhörungen“ und die Auswirkungen der im Sommer beschlossenen EG-Rückführungsrichtlinie. Um über den […]

Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht: Arbeitsmarkt und Zuwanderung

Vom 30.01. - 01.02.2009 fanden in Stuttgart-Hohenheim die Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht statt.
Die Zugänge für Migranten auf die Arbeitsmärkte in Europa und die Qualifizierungschancen der bereits in den Grenzen Europas lebenden Einwanderer standen im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung.
Hier finden Sie weitere Informationen.
Die nächsten Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht finden am 29.01.2010 - 31.01.2010 statt.

Herbsttagung 2008: Flüchtling oder Migrant? - Braucht Europa ein neues Migrationsrecht?

Die Herbsttagung des Netzwerk Migrationsrecht fand vom 7. bis 9. November in Stuttgart Hohenheim statt. Das Thema der Tagung lautete: “Flüchtling oder Migrant? - Braucht Europa ein neues Migrationsrecht?“.
Mit der Frage nach der Notwendigkeit eines neuen Migrationsrechts wurden einerseits die neuen Entwicklungen im Recht der freiwilligen Migration thematisiert. Neue institutionelle Gestaltungen zur […]

Osnabrück: Tagung „Inländerdiskriminierung bei Familiennachzug“ (10. Oktober 2008)

Am 10. Oktober 2008 fand in Osnabrück die Tagung „Inländerdiskriminierung bei Familiennachzug“ (Reverse Discrimination and Family Reunification statt. Sie wurde veranstaltet von der Universität Osnabrück, dem Zentrum für Migrationsrecht der Radboud Universität Nimwegen (Niederlande) sowie dem Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der Universität Osnabrück. Dabei wurde eine Studie – Autorin ist Anne Walter […]