Skip to content

Sommer-Colloquium und Flüchtlingssymposium

Am Sonntag dem 17. Juni 2012 wird sich das Netzwerk, wie jedes Jahr, zu einem internen Sommercolloquium an der Humboldt-Universität zu Berlin treffen. Das Colloquium bietet den Netzwerkmitgliedern die Gelegenheit zum direkten  Austausch und zur Präsentation und Diskussion aktueller rechtspraktischer Fragen, Aufsatz- oder Forschungsprojekte.

Anlass ist das an den darauffolgenden Tagen, dem 18. - 19. Juni 2012, stattfindende 12. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz. Thema des Symposiums ist dieses Jahr die “Gerechte Verteilung von Schutzsuchenden in Europa? Fragen an die Dublin-Verordnung”. Die Veranstalter fragen unter anderem: Welches sind die Auswirkungen der Verteilungsordnung auf die Asylsuchenden, insbesondere auf die besonders schutzbedürftigen unter ihnen? Welche Probleme bringt die ungleiche Verteilung unter den Mitgliedstaaten mit sich? Die rechtlichen Grundlagen für die Behandlung und die konkrete Situation von Dublin II-Fällen in Deutschland werden beleuchtet. Ziel der Veranstaltung ist, das Problembewusstsein in der Politik wie der Öffentlichkeit in Fragen des Flüchtlingsschutzes weiter zu entwickeln und Alternativen aufzuzeigen.

Weitere Informationen über das Symposium finden Sie auf den Seiten der Evangelischen Akademie. Ein Tagungsbericht von Netzwerk-Mitglied Nora Markard erscheint in der ZAR 10/2012.