Skip to content

Herbsttagung 2009: Der Status von Unionsbürgern und Drittstaatsangehörigen in der EU: eine Annäherung?

Die diesjährige Herbsttagung des Netzwerk Migrationsrecht fand vom 13. bis 15. November 2009 in Stuttgart Hohenheim statt.

In diesem Jahr standen anders als in den Vorjahren nicht die Menschen im Mittelpunkt, die etwa als Flüchtlinge einen Weg nach Europa suchen, vielmehr widmeten wir uns denjenigen, die bereits eine gesicherte mittel- oder langfristige Aufenthaltsperspektive in der EU haben oder hatten. Dabei sind wir der Frage nachgegangen, wie sich europarechtliche Vorgaben für diese Menschen im einzelnen auswirken und ob und inwieweit auch Drittstaatsangehörigen europarechtlich Perspektiven verliehen werden.

Die Veranstaltung wurde gefördert durch die Sebastian Cobler Stiftung.

Nähere Informationen:
Herbsttagung 2009